ENDLICH WITWER - BAYERISCHER FERNSEHPREIS:

Nominierung Bayerischer Fernsehpreis für Joachim Król als herausragender Darsteller
Bayerischer Fernsehpreis für beste Regie: Pia Strietmann



MARTHA & TOMMY

lief auf dem Filmfest in Oldenburg
und im Oktober 2020 auf dem Filmfest in Biberach



Die Jury des DEUTSCHEN FERNSEHPREIS hat ENDLICH WITWER in vier Kategorien nominiert:

1. Bester Fernsehfilm
(stellvertretend nominiert für das Team: Doris Zander, Produzen­tin, Martin Rauhaus für das Drehbuch, Pit Rampelt für die ZDF Redaktion und Pia Strietmann für die Regie)

2. Beste Regie - Pia Strietmann

3. Bester Hauptdarsteller - Joachim Król

4. Beste Musik - Martina Eisenreich

Am 17. JUNI 2020 wurde bekannt gegeben, dass JOACHIM KRÒL ihn als besten Hauptdarsteller erhalten hat.
Glück und Freude auf allen Seiten ;))

Zitat Doris Zander: „Joachim Król verkörpert die Rolle des Georg Weiser authentisch und facettenreich, er spielt ihn in differenzierten Nuancen und schöpft das ganze Potenzial dieser wahrhaften Charakterrolle in allen Ton- und Gefühlslagen aus. Er nimmt den Zuschauer auf eine Reise und zeichnet dabei das Bild einer ganz „normalen“ verrückten Familie.Herzlichen Glückwunsch lieber Joachim!"



Die Ausstrahlung von zwei neuen Folgen von DIE DREI VON DER MÜLLABFUHR
MISSION ZUKUNFT und KASSTENSTURZ
hat am 29. Mai in der ARD 4,56 Millionen Zuschauer und 16 % insgesamt und 12,3 % bei den jungen Menschen beschert.
Unsere sympathische Reihe hat sich eine Woche später, am 5. Juni um 500.000 Zuschauer gesteigert
5,29 Mio mit 17,5 % insgesamt und 13,9 % bei den jungen Zuschauern.

Wir dürfen weiter machen ! 2021 gibt es neue Folgen bei der ARD DEGETO ;))



GRIMME-PREIS-NOMINIERUNG

Der ZDF Film ENDLICH WITWER, Regie Pia Strietmann, Redaktion: Pit Rampelt mit Joachim Król, Anneke Kim Sarnau, Friederike Kempter und Tristan Seith ist für den GRIMME-PREIS 2020 nominiert.

Am 29. März und 5. April lief jeweils um 20.15 Uhr in der ARD meine neue Reihe: DIE DREI VON DER MÜLLABFUHR Teil I und II.
mit UWE OCHSENKNECHT, Jörn Hentschel, Daniel Rodic, Rainer Strecker, Adelheid Kleineidam, Martin Glade u.v.m.



In ENTWICKLUNG und / oder DREH

WIRKLICH WEISER?! (AT) (Fortsetzung von „Endlich Witwer“) mit Joachim Król, Drehbuch: Daniel Nocker, Dreh für das ZDF November 2020

L`EAU DE VIE (AT) Event 2 x 90 Minuten, Buch: Sathyan Ramesh, Regie: Sabine Derflinger, mit Désirée Nosbusch u.v.m., Dreh April 2021

UND DANN STEHT EINER AUF UND ÖFFNET DAS FENSTER, Roman von Susann Pásztor, Drehbuch: Astrid Ruppert, Regie: Till Endemann mit IRIS BERBEN für die ARD DEGETO, Dreh im Herbst 2021

CIRKUSFIEBER (AT) 2 x 90 Minuten mit Heino Ferch, Regie: Hagen Bogdanski

HAPPY END (AT) Buch Daniel Schwarz, Till Endemann

GEWISSENLOS - im Namen der Väter, Autor: Christian Jeltsch

THOMAS MANN in L.A., Autor: Christian Jeltsch

Roman DEIN PERFEKTES JAHR von Charlotte LUCAS, Regie: Edzard Onneken

DIE DREI VON DER MÜLLABFUHR Teil V und VI, Autoren: Toks Körner und Gernot Gricksch

FRANZISKA GIBT DEN TON AN, Autor Sathyan Ramesh, eine Reihe mit Musik für das ZDF